Dieser SMS-Austausch über Mamas Girls 'Night Out ist so real, dass es weh tut

Dieses urkomische Video stellt sich vor, wie ein Ehemann und eine Ehefrau über die Nacht der Mädchen schreiben und was passieren würde, wenn beide Eltern sagen würden, was sie wirklich denken.

Von Hollee Actman Becker

Neulich stand mein Mann mit offener Tür in der Küche vor dem Kühlschrank.

"Haben wir etwas zu essen?" fragte er und steckte sein Gesicht hinein.

"Bist du blind oder einfach nur dumm?" Ich schoss schnell zurück. Nun, zumindest in meinem Kopf habe ich das gesagt. In Wirklichkeit seufzte ich und ging hinüber, dann fing ich an, auf alle Optionen hinzuweisen, die ihn im Grunde ins Gesicht starrten. Und ich habe es mit einem Lächeln getan.

Es heißt, die Landstraße nehmen, Leute. Du warst da, richtig? Aber fragst du dich jemals, was passieren würde, wenn wir alle Eltern uns dazu entschließen, stattdessen nur tief zu gehen und einfach das allererste herausplatzen zu lassen, was uns in den Sinn kommt? Nun, die Leute bei der Facebook-Gruppe von Open Minded Mothers sind hier, um uns genau zu zeigen, wie das aussehen könnte. Sehen Sie sich den folgenden jetzt viralen Textaustausch an, den sie mit der App TextStory zwischen einem fiktiven Ehemann und einer fiktiven Ehefrau erstellt haben.

Das ist es also, was wirklich passiert, wenn wir am empfangenden Ende dieser nervigen drei kleinen Punkte hängen bleiben! Ziemlich witzig, oder? Und doch auch viel zu real.

  • Willst du die neuesten Nachrichten über Eltern? Melden Sie sich für unseren Parents Daily Newsletter an

Nein, wir glauben nicht, dass alle Väter hilflos sind. Wir wissen einfach aus Erfahrung, dass wir plötzlich auch eine wollen, wenn unser Partner einen kinderfreien Abend hat! Und beide Eltern verdienen ab und zu eine Pause. Tatsächlich denken wir, dass dieser ganze Austausch immer noch ziemlich genau (und lustig) wäre, wenn der Ehemann und die Ehefrau die Rollen tauschen würden. Mit Ausnahme des Teils, in dem die Frau sagt, dass sie und ihre Mädchengruppe Probs sind, die ins Kino gehen. Denn welche gestresste Mama verschwendet ein perfektes GNO für einen Film? Lass uns ein paar DRANKSSSSS besorgen, meine Damen!

Hollee Actman Becker ist eine freiberufliche Autorin, Bloggerin und zweifache Mutter, die über Eltern und Popkultur schreibt. Schauen Sie sich ihre Website an holleeactmanbecker.com für mehr, und folgen Sie ihr dann auf Instagram und Twitter.

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar